Finger und Kadel


FINGER & KADEL (GIMME5 REC.)
Mit „Die mit dem roten Halsband“ landeten die beiden Produzenten und DJs Marcus „Finger“ und Jürgen „Kadel“ 2007 den Clubhit schlechthin, der sich neben etlichen #1 Platzierungen in allen Dancecharts auch in den Media Control Top 50 festsetzte.
Neben ihren ebenfalls erfolgreichen Follow-Ups „Ihr seid doch krank“, „Mana Mana“, „Bitch“, „Laut“, „So sehn Sieger aus“ und „Nachtmusik“ lieferten sie einen grandiosen Remix zum wohl größten Clubhit des Jahres 2010, „Nein Mann“ von Laserkraft 3D.
Mit ihrem bei Universal erschienenen Mega-Hit „Wahnsinn“ im Frühjahr 2011, gelang Finger & Kadel erneut der Einstieg in die Media Control Top 50. In den DDP hielt sich die Single sogar mehrere Wochen auf Platz 1.
Die darauffolgende Single „Svetlana“ sorgte abermals für ordentlich Druck und „Rotlicht“ auf den Dancefloors der Nation. Ein Release das thematisch an „Die mit dem roten Halsband“ erinnert.
Nach dem grandiosen Erfolg von „Wahnsinn“, „Svetlana“ und „Außergewöhnlich“ lieferten Finger & Kadel ihren einzigartigen Bollywood-Sommer-Hit „Wolle Rose kaufen?“ ab! Im Anschluss an ihr Remake des Partykrachers „Ein bisschen Spaß muss sein“ zusammen mit Roberto Blanco himself hieß es „Svetlana“ is back! Mit „Kalinka“ folgte eine absolut dancefloortaugliche Version des bekannten, russischen Volksliedes.
Mit ihrer Single „Leben“ und einem grandiosen Musikvideo starten die F&K- Jungs mit freshem Sound in den Frühling und in eine neue Feier-Saison. Der dazugehörige „Gestört aber GeiL“ Remix erreichte auf SoundCloud innerhalb kürzester Zeit bereits über 160.000 plays. Mit „Wochenende“ kommt die kultigste Nummer der Jungs, seit „Die mit dem roten Halsband“!
Nach ihrer letzten Single haben Finger & Kadel Deutschlands Nacktschnecke Nummer 1 in flagranti bei ihrer Lieblingsbeschäftigung Blasen erwischt und das Ergebnis dieses Schäferstündchens liegt nun in Form ihrer neu-en Single “BLASMUSIK“ vor.
Mit sexy, doppeldeutigen Vocals von Micaela Schäfer gepaart mit einer Hammer Sax-Melodie und einem derben Abgehpart bläst die Nummer jeden Dancefloor sauber!!!
Wer kennt es nicht? Ein unbedachter Kommentar, ein unpassendes Foto und schon hat man den Salat.
In ihrem aktuellen Release widmen sich die beiden Pornofreunde dem Social-Media-Phänomen Nummer 1 – der „Shitstorm“
Auch 2015 zerfeiern die Jungs die Clubs mit ihrem neuesten Track “PAXI FIXI”. Der Track war damals ein Must Have aller DJs und ein Party- und Abrissgarant auf allen Dancefloors. Um es mit den Worten eines Finger & Kadel-Klassikers zu sagen: „eine Pornoatombombe“!
Und wer wäre besser geeignet, diesen Klassiker ins Hier und Jetzt zu bringen, als FINGER & KADEL? Die kulti-gen Vocals gepaart mit einem Drop, der die Boxen in Riesenvibratoren verwandelt, gehören einfach in jedes gute Peaktime-Set.
Wenn die beiden Jungs als DJs agieren, so ist ein brodelnder Dancefloor garantiert. In Rockmanier zerlegen Finger & Kadel jeden Club und sorgen für einen euphorischen Abend.
Ausgestattet mit weißem Fuchsschwanz, Mikrofon und ihrer angeborenen – schier unerschöpflichen Feierlaune – wird auch der Entertainmentfaktor nicht außer Acht gelassen. Die Jungs rocken seit 14 Jahren zusammen die Clubs und feiern bis zum Abwinken, was sie rund um den Globus schon eindrucksvoll unter Beweis stellen konn-ten. Ihre über 500 Gigs führten sie durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Türkei, Russland, Indien und auch Japan.
Als Remixer haben sie schon Tracks der Creme de la Creme der deutschen und internationalen Houseszene veredelt. So lieferten sie z.B. knackige Remixe u.a. für The Disco Boys, DJ Antoine, Micha Moor, Laserkraft 3D, House Rockerz, Rockstroh, Darius & Finlay, The Admirals, Sebastian Ingrosso, Steve Angello und Supermode ab.
Die aktuelle Single „Hoch die Hände – Wochenende“ zusammen mit Hans Entertainment, dem Internetphänomen schlechthin wurde auf Universal released. Finger & Kadel sind eine Größe in der Diskothekenlandschaft und zelebrieren mittlerweile im 10. Jahr ihres Bestehens jedes Wochenende ihre derben ZERFEIERUNGEN, denen sich niemand entziehen kann. Getreu nach dem Motto „Nach dem Wochenende ist vor dem Wochenende“ zerlegen sie in Rocker-Manier jeden Dancefloor.

Cover_Wolle_Rose_kaufen